Bilder und Erlebnisse aus Südafrika

Alles auf kleinstem Raum: Zu Besuch in einer 1.Klasse. 36 Schüler und das gesamte Material auf kleinstem Raum.

Am 22. Februar berichtet Pastor Rainer Henne von einer Reise nach Südafrika. Er war im Oktober zwei Wochen lang mit einer Delegation aus dem Kirchenkreis Burgwedel-Langenhagen dort. Seit 30 Jahren besteht eine Partnerschaft mit dem dortigen Kirchenkreis Odi und es gibt regelmäßig Besuche von beiden Seiten. „Das schafft ganz viel Nähe“, sagt Henne. „Wir können so viel voneinander lernen.“ Für ihn war das menschliche Miteinander das größte Geschenk. Die Gruppe wurde freundlich aufgenommen und begleitet. Er macht aber auch deutlich: „Es war kein Touristenprogramm!“ Odi liegt nämlich im Norden des Landes. Dort gibt es keine Touristenattraktionen. Es ist eine Gegend, die fast ausschließlich von Schwarzen bewohnt wird. Die Arbeitslosigkeit ist sehr hoch und die Lebensbedingungen sind weit entfernt von dem, was wir gewohnt sind. So hat die Gruppe hauptsächlich Einrichtungen besucht, die versuchen, die Menschen zu unterstützen und ihnen zu helfen. „Wir alle waren immer wieder erstaunt, mit wie wenig die Menschen dort ihr Leben meistern und das Singen und das Lachen nicht vergessen. Ich habe großen Respekt.“, sagt Henne. Ein Gottesdienst kann dort übrigens bis zu dreieinhalb Stunden dauern. Das war auch für den Pastor gewöhnungsbedürftig. Der Abend mit Bildern und Geschichten aus Odi ist am 22. Februar um 20.00 Uhr im Fuhrberger Gemeindehaus.

Willkommen in der Ev.-luth. Ludwig-Harms-Kirchengemeinde Fuhrberg

Gemeindehaus der Ludwig-Harms Kirche, Fuhrberg|

Endlich wieder ein Krabbelkreis für die Kleinsten

seit November 2017 gibt es wieder einen Krabbelkreis in Fuhrberg

Luther-Linde

Ludwig-Harms Kirche, Fuhrberg|

Luther-Linde gepflanzt

Anläßlich des Reformationsfest wurde während des Gottesdienstes vor der Kirche eine Linde gepflanzt

Regieren will gelernt sein

Nicht nur in Berlin wird regiert. Entscheidungen fallen überall. Auch in der Kirche entscheiden Menschen über das, was in den Gemeinden geschieht oder was entstehen soll. In den Kirchengemeinden ist das der Kirchenvorstand. Alle Kirchenvorstände werden im März neu gewählt und die heiße Phase der Kandidatensuche hat begonnen. In Fuhrberg findet dazu ein Informationsabend statt. Am Donnerstag, dem 11. Januar wird im Gemeindehaus berichtet, was ein Kirchenvorstand zu tun hat. Einige der jetzigen Kirchenvorsteher*innen werden über ihre Erfahrungen berichten. Und alle Interessierten können sich ihre Fragen beantworten lassen. In Fuhrberg hat die Wahl eine besondere Bedeutung, weil Pastor Rainer Henne im August 2021 pensioniert wird. Ob und wie die halbe Pfarrstelle dann weiter existieren wird, das wird auch mit am neuen Kirchenvorstand und seiner Einflussnahme liegen. Ein neues und wichtiges Aufgabenfeld für die neue Gemeinderegierung. Die Informationsveranstaltung am 11.Januar beginnt um 19.30 Uhr.

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Fuhrberg.

Wir freuen uns, Sie auf unserer Internetseite begrüßen zu dürfen und danken Ihnen für Ihr Interesse an unserer Kirchengemeinde. Mitten im Ortskern und damit für jeden gut erreichbar finden Sie unsere Ludwig-Harms-Kirche, in der wir jeden Sonntag Gottesdienst feiern. Unsere regelmäßigen Veranstaltungen finden im direkt daneben liegenden Gemeindehaus statt, das Sie aber auch gern für Ihre Familienfeiern mieten können. In unmittelbarer Nähe befindet sich auch die evangelisch-lutherische Kindertagesstätte, in der Kinder vom Krippen- bis ins Hortalter betreut werden. In unserer Kirchengemeinde ist immer was los! Wir halten attraktive Angebote für jede Altersgruppe bereit.

Wir würden uns freuen, Sie einmal in unseren Gottesdiensten und/oder bei der einen oder anderen Veranstaltung begrüßen zu dürfen.